Newsletter 2015-01

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten des AdManus-Newsletters, anbei finden Sie wichtige Informationen zum Jahreswechsel in der Entgeltabrechnung 2014/2015. Wie immer haben wir weitere Tips, Tricks und Lösungen für Sie zusammengestellt und möchten Sie schon jetzt auf unser Workshopprogramm im Jahr 2015 hinweisen.

1. Erweiterung des Sammelhinweis Jahreswechsel 2098254 am 16.1.15

Der Sammelhinweis zum Jahreswechsel Deutschland wurde am vergangenen Freitag, dem 16.01.2015 um den Hinweis 2116605 – ELStAM: Fehler XML-Schema 2015 – Keine Rückmeldung ergänzt. Dieser Hinweis muss zwingend eingespielt werden, damit ein reibungsloser Transfer der ELStAM Daten erfolgen kann.

2. Umstellungen und aktuelle Probleme im EEL-Verfahren

Mit dem Jahreswechsel 2014/2015 sind einige Änderungen im EEL-Verfahren (Datenaustausch Entgeltersatzleistungen) zum Datenaustausch mit den Krankenkassen in Kraft getreten.

Eine neue Datensatzversion 07 ist zum 01.01.2015 erforderlich, die zahlreiche Änderungen enthält, die dem SAP Hinweis 2031508 - EEL: Datensatz-Version 07 entnommen werden können. Meldungen in 2015 können erst erstellt werden, wenn diese Änderungen im System sind. Die wesentliche Änderung in dem Datensatz betrifft die neue Anforderung, dass alle Vorerkrankungen zur aktuellen Krankheit in der Anfrage Vorerkrankungen mitgeliefert werden müssen. Dafür gibt es den neuen Datenbaustein DBV0. Sie erhalten von der Krankenkasse eine Liste der Vorerkrankungen zurück, in der gekennzeichnet ist, welche Zeiten anzurechnen sind.

Aufgrund eines Relaunches des Internetauftrittes der HR-Com ist dieser Beitrag nicht mehr verfügbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

3. SAP e-Recruiting und ALE - Überblick

Laufen SAP e-Recruiting und SAP HCM Personaladministration auf zwei unterschiedlichen Instanzen, können die Daten der internen Kandidaten via ALE vom HCM Backendsystem in das e-Recruiting System verteilt werden. Dieser Tipp zeigt den Ablauf, wie aus einem externen Kandidaten ein interner Kandidat wird, welche Probleme auftreten können und welche alternativen Lösungen es gibt.

4. Berechtigungsprüfung Vorprogramm DTA

Am 14.11.2014 wurde in den Funktionsbaustein „FI_HOUSEBANKACC_GETDETAIL“ eine Berechtigungsprüfung eingebaut und in verschiedenen FI Patch Levels ausgeliefert. Der Funktionsbaustein wird im Vorprogramm zum Datenträgeraustausch (RPCDTAD0) genutzt. Das Berechtigungsobjekt F_BNKA_BUK in der Ausprägung 03 (Anzeigen) war bislang nicht nötig, um das Vorprogramm zum Datenträgeraustausch auszuführen.

5. Die Problematik des gesetzlichen Pausenabzugs mit Schema TF20

Sollte in Ihrem Unternehmen die SAP-Zeitauswertung genutzt werden, steht das SAP-Standardschema TF20 zur Überwachung des gesetzlichen Mindestpausenabzugs zur Verfügung. Das Standardschema TF20 ermittelt systemlogisch aus der geleisteten Arbeitszeit den gemäß Arbeitszeitgesetz notwendigen Pausenabzug und berechnet eventuell fehlende Pausenzeiten. Die Berechnung erfolgt grundsätzlich korrekt, jedoch werden die ermittelten Pausenzeiten falsch positioniert.

6. Elektronischer Dokumenten-Versand aus SAP

Bestimmt ist Ihnen schon einmal der Gedanke gekommen, wie einfach es wäre, den Entgeltnachweis, den Lohnausweis, die Zeitabrechnung oder sonst ein beliebiges Dokument gleich aus SAP HCM per sicherer E-Mail an die Mitarbeiter zu versenden und somit Zeit und Kosten zu sparen? Die HR-Com GmbH liefert Ihnen im Rahmen einer Partnerlösung die dafür notwendige Technik.

Die elektronische Übermittlung der vertraulichen Dokumente erfolgt sicher und nachweisbar mittels IncaMail, einer Dienstleistung der Schweizerischen Post für den Versand von vertraulichen Informationen mittels E-Mail. Die Sammlung und Bereitstellung der zu versendenden Daten wird direkt in SAP HCM vorgenommen. Die Lösung kann darüber hinaus auch in anderen SAP Modulen eingesetzt werden.

Aufgrund eines Relaunches des Internetauftrittes der HR-Com ist dieser Beitrag nicht mehr verfügbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

7. Neue Infotypfelder über die Bildsteuerung T588M einblenden

Bei der Bildsteuerung in Abhängigkeit von Steuerungsdaten können Sie

  • das Standardbild durch ein alternatives Bild ersetzen,
  • die Eingabebereitschaft einzelner Bildschirmfelder steuern oder
  • einzelne Bildschirmfelder ausblenden.

8. Urlaub - Ausschluss von Doppelansprüchen

Gemäß § 6 Abs. 1 BUrlG besteht der Anspruch auf Urlaub nicht, soweit dem Arbeitnehmer für das laufende Kalenderjahr bereits von einem früheren Arbeitgeber Urlaub gewährt worden ist. 

Wechselt ein Arbeitnehmer im Kalenderjahr in ein neues Arbeitsverhältnis und beantragt er Urlaub, muss er deshalb mitteilen, dass sein früherer Arbeitgeber seinen Urlaubsanspruch für das laufende Kalenderjahr noch nicht (vollständig oder teilweise) erfüllt hat. 

9. Geplante Neuerungen in Personaladministration und Zeitwirtschaft

Im Rahmen des Customer Influence Programms der SAP wurden letztes Jahr Anregungen für kleine Verbesserungsvorschläge im Bereich Personaladministration, OM sowie Zeitwirtschaft gesammelt und eine Bewertung durchgeführt. Vorschläge, die entsprechende Zustimmung fanden, befinden sich bereits in einer Umsetzungsphase und sollen 2015 ausgeliefert werden. 

Dazu gehören zum Beispiel im Bereich der Personaladministration und OM folgende Themen:

Aufgrund eines Relaunches des Internetauftrittes der HR-Com ist dieser Beitrag nicht mehr verfügbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

10. Ausblenden der Belegdatumzeile führt zu Problemen beim Löschen von Belegen

Wenn das Feld Belegdatum in der Listerfassung ausgeblendet ist führt dies beim Löschen von Belegen zu Problemen. Ist dies der Fall liest das System die betroffene Belegart mit dem Datum 00.00.0000 aus der Tabelle der Lohnartenzuordnung und findet keinen Eintrag. 

11. Workshops 2015

Im Jahr 2015 plant AdManus folgende Workshops:

  • SAP e-Recruiting aktuelle Themen
  • Veranstaltungsmanagement vs. Learning Solution
    Unterschiede (Vor- und Nachteile) der Trainingsmanagement Systeme
  • Integration von SAP HCM und successfactors
    Vorstellung der Integrationsvarianten (Schnittstellen)
  • Personalkosten planen mit SAP HCM
  • ESS und MSS mit SAP HCM Version ERP 6.0 EHP 7
  • Organisationsmanagement effektiver einsetzen
  • Elektronische Behördenkommunikation für Steuer und Sozialversicherung
  • Zeitauswertung unter juristischen Gesichtspunkten

 

 

 

12. LM CONSULTING nimmt auch 2015 am SAP Forum teil

LM Consulting wird auch in diesem Jahr am SAP Forum in Stuttgart am 21. -22.4.015 mit einem Stand vertreten sein. Sie finden uns wie auch schon 2013 im Themenbereich HR-Kernprozesse. Wir hoffen Sie auf dieser Veranstaltung an unserem Stand begrüßen zu dürfen.